Leistungen und Preise

 

KORREKTORAT

Im Korrektorat werden Rechtschreibung und Grammatik bereinigt. Der Fokus liegt darauf, jegliche Fehler auszumerzen. Kleinere sprachliche Verbesserungen sind möglich, wenn gewünscht.

Abhängig von der Fehlerquote biete ich das Korrektorat ab 1 € pro Normseite an (1 € entspricht einer äußerst geringen Fehlerquote mit gelegentlichen Tipp- und Kommafehlern). Um den individuellen Preis festzulegen, wenden Sie sich bitte an mich.

Ein Korrektorat kann unabhängig von Textsorte und Genre durchgeführt werden. Auch die Bearbeitung von Blogposts ist möglich.

 

LEKTORAT

Ein Lektorat ist wesentlich umfassender als das Korrektorat. Hier spielen neben Ausdruck, Stil und Sprache auch inhaltliche Faktoren eine Rolle. Ihr Manuskript wird unter anderem auf Plot, Struktur, Logik, Charakterisierung der Figuren und Kohärenz geprüft. Hier wird der Austausch zwischen Autor und Lektor besonders wichtig und individuell nach Kundenwunsch betrieben. Anschließend an das Lektorat kann auf Wunsch ein Endkorrektorat erfolgen.

Der Preis für ein Lektorat beläuft sich bei geringem Aufwand, nur einem Durchgang und ohne Endkorrektorat auf 2 € pro Normseite. Sind zusätzliche Leistungen gewünscht (beispielsweise mehrere Überarbeitungsdurchgänge und/oder ein Endkorrektorat) oder besteht ein erhöhter Bearbeitungsaufwand, ist mit Aufschlägen zu rechnen. Bitte wenden Sie sich diesbezüglich sowie für ein kostenloses Probelektorat (10 Normseiten) oder einen Kostenvoranschlag direkt an mich.

Das Lektorat biete ich momentan zu folgenden Genres an:

Fantasy mit allen Subgenres – Science-Fiction (hier vor allem Dystopien, Postapokalyptisches und Science-Fantasy) – Mystery – Slice of Life/ Alltagsgeschichten in verschiedenen Facetten – Liebesromane (mit Einschränkungen, keine Erotik).

Darunter zählen auch Jugendromane in den entsprechenden Genres. Zudem behalte ich mir vor, die Entscheidung für die Übernahme des Lektorats individuell nach Kontaktaufnahme zu treffen.

 

 

Arbeitsweise

In Anschluss an die Kontaktaufnahme und Absprachen zu Kostenvoranschlag und Erwartungen an das Korrektorat, Lektorat bzw. Coaching Ihres Textes erfolgt die Bearbeitung direkt im OpenOffice-Writer- oder Microsoft-Word-Dokument. Dabei verwende ich die Funktionen „Änderungen aufzeichnen“, um Verbesserungen im Fließtext vorzunehmen, und „Kommentar einfügen“, um Anmerkungen zu machen, Vorschläge und Alternativen aufzuzeigen und erfolgte Änderungen zu erläutern. Außerdem verfasse ich einen zusammenfassenden Kommentar, um positives wie kritisches Feedback in zusammenhängender Form geben zu können. Der Kommentar wird dem vollständig lektorierten Text angehängt.

Die Änderungsvorschläge stehen unter dem Prinzip, dass es dem Autor selbst überlassen ist, was er übernimmt und was er im Manuskript lieber so belassen möchte – es ist Ihre Geschichte, in Ihrem individuellen Stil, der erhalten bleiben soll.

Es ist möglich, den Austausch mit dem Autor während des Lektorats zu führen und so Rückmeldungen bereits einbinden zu können, aber auch im Nachhinein stehe ich jederzeit für Fragen und Anmerkungen zur Verfügung und prüfe den überarbeiteten Text bis zum Endkorrektorat. Dieses erfolgt mit der endgültigen Fassung und kommt Ihnen insofern entgegen, dass Sie kein Korrektorat zusätzlich in Auftrag geben müssen.

 

Normseite

Die Normseite dient als Hilfsmittel, um den Umfang von Manuskripten einschätzen zu können. In der konkreten Formatierung kann es Unterschiede geben, jedoch besteht eine Normseite immer aus 30×60 Zeilen – also 30 Zeilen mit je 60 Anschlägen/ Zeichen pro Zeile. Dafür wird eine Schriftart verwendet, die einen proportionalen Zeilenabstand aufweisen (jedes Zeichen nimmt denselben Platz ein), zum Beispiel Courier (New). Die Schriftgröße sollte auf 12pt eingestellt sein.

Um die Arbeit im Lektorat zu erleichtern, bietet sich außerdem ein breiterer Rand auf der rechten Seite für Anmerkungen sowie eine Zeilennummerierung (1-30) an, die auf jeder Seite neu beginnt.

 

Probelektorat/ Probecoaching

Während ich den Arbeitsaufwand für das Manuskript abschätzen und auf dieser Grundlage einen Kostenvoranschlag erstellen kann, erhält der Autor einen Einblick in meine Arbeitsweise. So kann er überprüfen, ob das Lektorat seinen Erwartungen und Wünschen entspricht.

Ein Probelektorat umfasst in der Regel zehn Normseiten und wird auf Anfrage zeitnah erstellt.

 

 

abstract-1299326_640